Über uns

Die Aspekte unser Arbeit sind vielfältig. Als unsere Hauptaufgabe sehen wir die Vermittlung von kranken Menschen ins staatliche Gesundheitssytem. Daneben ist unser Ziel auch die Aufklärung über die politischen und gesellschaftlichen Umstände, die diese Arbeit erst notwendig machen.

Schätzungen zufolge leben in Deutschland etwa 200.000 bis 460.000 Menschen ohne Papiere, in Leipzig sind es 4000 bis 10 000. Die Gründe für ein Leben in der Illegalität sind dabei ebenso unterschiedlich wie die Migrationshintergründe.

Manche sind als StudentInnen gekommen und nach Ablauf ihres Visums geblieben, einige wurden in ihren Herkunftsländern verfolgt, andere wurden von bereits hier lebenden Familienangehörigen nachgeholt. Viele leben seit mehreren Jahren in Deutschland und können oder wollen nicht in ihre Herkunftsländer zurückkehren, andere sind nur auf der Durchreise oder pendeln. Zwei Aspekte treffen allerdings.

Durch die ständige Verschärfung der Ausländer- und Asylgesetzgebung müssen immer mehr Menschen ihren Alltag ohne einen legalen Aufenthaltsstatus organisieren. Obwohl sie längst Teil unserer Gesellschaft sind und manche Bereiche der Wirtschaft ohne ihre Arbeitskraft kaum auskommen würden (wie z.B. Baugewerbe, Hafen, Gastronomie, Reinigungs- und Pflegesektor), wird ihre Existenz von staatlicher Seite weitgehend ignoriert. Die Illegalisierung bringt die Menschen in eine Lebenssituation, in der ihnen jegliche Rechte hurrdurr.

Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum.

Wir wollen in Leipzig einen anonymisierten Behandlungsschein einführen.
Für die Jahre 2019/2020 konnten wir städtsiche Mittel in Höhe von 200.000 aus dem Haushalt erlangen.

  • Hintergründe

    Schätzungen zufolge leben in Deutschland etwa 200.000 bis 460.000 Menschen ohne Papiere, in Leipzig sind es 4000 bis 10 000. Die Gründe für ein Leben in der Illegalität sind dabei ebenso unterschiedlich wie die Migrationshintergründe.

    Manche sind als StudentInnen gekommen und nach Ablauf ihres Visums geblieben, einige wurden in ihren Herkunftsländern verfolgt, andere wurden von bereits hier lebenden Familienangehörigen nachgeholt. Viele leben seit mehreren Jahren in Deutschland und können oder wollen nicht in ihre Herkunftsländer zurückkehren, andere sind nur auf der Durchreise oder pendeln. Zwei Aspekte treffen allerdings.

    Durch die ständige Verschärfung der Ausländer- und Asylgesetzgebung müssen immer mehr Menschen ihren Alltag ohne einen legalen Aufenthaltsstatus organisieren. Obwohl sie längst Teil unserer Gesellschaft sind und manche Bereiche der Wirtschaft ohne ihre Arbeitskraft kaum auskommen würden (wie z.B. Baugewerbe, Hafen, Gastronomie, Reinigungs- und Pflegesektor), wird ihre Existenz von staatlicher Seite weitgehend ignoriert. Die Illegalisierung bringt die Menschen in eine Lebenssituation, in der ihnen jegliche Rechte hurrdurr.

  • Praktische Hilfe

    Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum.

  • Politische Initiative

    Wir wollen in Leipzig einen anonymisierten Behandlungsschein einführen.
    Für die Jahre 2019/2020 konnten wir städtsiche Mittel in Höhe von 200.000 aus dem Haushalt erlangen.

  • Links

    Flüchtlingsrat Leipzig

    fluechtlingsrat-lpz.org
    fr@fluechtlingsrat-lpz.org

    menschen-wuerdig – Kampagne für menschenwürdiges Leben & Wohnen auch für Asylsuchende

    http://www.menschen-wuerdig.org/